Donnerstag, 28. März 2019

Halleluja!

Erinnert ihr euch an Pfarrer Martin und sein Team, das ich vor zwei Jahren entworfen habe, um das Konzert bei den "Armen Schulschwestern" im hiesigen Maria-Theresia-Heim ein bißchen aufzumöbeln?

Da ich in diesem Jahr sieben Kinder auf dem Weg zur Erstkommunion begleite, musste ich dafür sorgen, daß jedes von ihnen etwas zu tun/in der Hand zu halten hatte.

Und weil ich das Gedächtnis von ehemaligen Lehrerinnen nicht unterschätze, habe ich das Stück von 2017 nicht nur um zwei Figuren erweitert, sondern auch ein bißchen umgeschrieben.

Habt ihr gewusst, daß es nur zwei Tage im Kirchenjahr gibt, an denen der Pfarrer ROSA trägt? Und daß er das jeweils eine Weile vor Ostern und eine Weile vor Weihnachten macht, weil das VIOLETT der Fastenzeit an Laetare und Gaudete schon ein bißchen vom WEISS der bevorstehenden Festtage "durchbrochen" wird?

das frohe Weiß wird durch das traurige Lila an Laetare und Gaudete zu hellerem Rosa
und nebenbei gibt es eine neue Ministrantin und eine bunte Schwester
Die Schwestern wussten das - und ich möchte wetten, daß unser Herr Pfarrer am kommenden Sonntag das alte, rosafarbene Messgewand aus dem Schrank holen wird.