Samstag, 6. Oktober 2018

Türöffner-Tag 2018

Der "Türöffner-Tag" mit der Maus liegt nun hinter uns. Es war toll - und unglaublich anstrengend. 


Ich habe zehnmal (!) hintereinander gespielt, also zwei Stunden am Vormittag, zwei Stunden am Nachmittag, jeweils fünf Vorstellungen am Stück. 

Keine Pause dazwischen, lediglich die Kulissen wieder sortiert, die Figuren in Anfangsposition gebracht, das Skript auf die erste Seite zurückgeblättert, einen Schluck Wasser getrunken... und dann saß schon die nächste Gruppe erwartungsvoll vor der Bühne.

Mit so was ähnlichem habe ich gerechnet, aber ich hatte wenigstens auf eine Pinkelpause zwischendurch gehofft. Mittags gab es ein nicht-so-tolles Essen vom örtlichen Griechen, das mir nicht gut bekommen ist. 

Nächstes Jahr weiß ich Bescheid, stelle mich darauf ein - und nehme mir meinen eigenen Proviant mit. 

Mein Körper war danach ein einziger, schmerzhafter Krampf (meine Bühnenhaltung ist nicht unbedingt ergonomisch, aber normalerweise muß ich die Stellung nicht so lang halten).
Doch die Bedingungen waren fast optimal, denn der Raum war klein genug, um alle gut akustisch zu erreichen und die Gruppen waren mit maximal zwölf Kindern klein genug, daß alle alles gut sehen konnten - inkl. der anwesenden Erziehungsberechtigten.

Und da wir uns in einem Museum befunden haben und fast nur Leute da gewesen sind, die damit etwas anfangen konnten und wollten, war das Publikum interessiert und hat gut mitgemacht.

Die Lacher kamen an den richtigen Stellen und ich glaube, daß die Show gut war. Genau weiß ich es nicht, weil ich die ganze Zeit hinter der Bühne stand und mit Spielen oder Vorbereiten beschäftigt war. Ich habe nicht ein einziges Foto gemacht; die Aufnahmen hier hat mir Hubert Reithmeier vom archäologischen Verein Freising zur Verfügung gestellt - Dankeschön! 

Und seht mal: es steht auch was im lokalen Käseblättchen in Freising - die Römer sind sehr gut angekommen und waren zusammen mit den „Mittelalter“-Leuten von Claymore auf jeden Fall die Höhepunkte des Tages.


… eine Etage unter dem Theater waren die Römer zugange (Auszug aus dem "Freisinger Tagblatt")
So viel zu den Schichten der Geschichte ;)
Wir sehen uns dann am 03.10.2019 wieder! 


… wenn schon "Maus-Tag", dann richtig!