Montag, 7. Mai 2018

Große Ereignisse ...

... werfen erste Schatten voraus.

In diesem Fall geht es um den 03.10.18, bei dem ich voraussichtlich die Ehre und das Vergnügen haben werde, im archäologischen Museum Freising aufzutreten.
neu im Ensemble:
Wühlhelmine Grabmaier

Wenn das klappt, wirds wohl so aussehen: 

Weil der Kaschperl nie sein Zimmer aufräumt, soll er zur Strafe im Garten der Großmutter ein neues Radieserlbeet anlegen. Beim Umgraben stößt er auf eine Wühlmaus.

Damit er sie in Ruhe weiter an den großmütterlichen Karotten knabbern lässt, gibt die Maus ihm ein merkwürdiges Gefäß, das ihr beim Buddeln vor die Pfoten geraten ist.

ein alter Blumentopf
von der Großmutter
... oder etwa doch nicht?
Der Kaschperl sucht nun sucht jemanden, der ihm erklären kann, was das ist. Nach einigen Umwegen landet er beim archäologischen Verein.

Der Archäologe nimmt den Kaschperl mit auf eine Zeitreise in die Vergangenheit – Schicht für Schicht unterm Haus der Großmutter. Immer dabei: Wühlhelmine Grabmaier, die neugierige, emsig buddelnde Maus...

Was sie wohl alles finden werden?