Mittwoch, 4. März 2015

Die kleine Kirchenmaus

Aus aktuellem Anlass erforsche ich mit Hilfe einer kleinen Maus unseren Pfarrverband - und wo ich gerade in der Gegend bin, möchte ich sie kurz vorstellen:

das ist die kleine Maus, die in einem Blumenladen wohnt. Eines Tages macht sie ein Nickerchen in einem Blumengesteck und als sie aufwacht, findet sie sich in einem großen Raum wieder, den sie nicht kennt. Aber sie erinnert sich an die Geschichten ihrer Ur-Ur-Großtante Rosalie, die eine echte Kirchenmaus gewesen ist - und darum wird dem schlauen Mäuslein schnell klar, wo es ist.

Klein und neugierig geht sie zunächst in der Kirche und später im Pfarrverband auf Entdeckungsreise.  

Mal reist sie im Blumenstrauss in die Elisabethkapelle, mal mit einem Gesteck in die Kirche Rosenkranzköngin und als sie eines Tages die Bruder-Klaus-Kirche von Waldperlach besucht, passiert etwas unerwartetes... 




Mittlerweile ist aus der "echten" Maus eine neue Figur im Ensemble des Papierfigurentheaters entstanden, die anlässlich der Erstkommunion 2015 ihren ersten Auftritt haben wird.