Mittwoch, 11. April 2012

Ostern war bunt...

... allerdings habe ich keine Ostereier bemalt, sondern einen ganzen Schwung neuer Figuren. Vierzehn, um genau zu sein. Ich habe die schwarzweißen DIN A4-Ausdrucke und alle verfügbaren Bunt- und Filzstifte mit in den Urlaub genommen - und als das Wetter schlechter wurde, habe ich mich dort ausgebreitet, sie coloriert und ausgeschnitten.


Seit Montag sind wir zurück und seit gestern läuft hier die Massenproduktion.



Zum Glück ist die Herstellung meiner Stabfiguren nicht so aufwändig. Meine Methode ist handwerklich und künstlerisch recht einfach, dafür aber sehr effektiv.

Sechs weitere Figuren, die ich im Urlaub gezeichnet habe, sind mittlerweile ausgedruckt und angemalt und voraussichtlich brauche ich "nur noch" acht (achtzehn? achtundzwanzig?) zusätzliche Charaktere zu entwerfen, dann ist das Ensemble fürs Jubiläum komplett.

Uff...